Wie viel Watt-Leistung braucht ein Staubsauger?

Damit ein Staubsauger effektiv saugen kann, braucht ein Staubsauger eine gewisse elektrische Leistung. Aber wie viel Watt-Leistung braucht ein guter Staubsauger?

Auf diese Frage will ich in diesem Artikel näher eingehen.

Die Leistung bei Staubsauger beachten

Die elektrische Leistung beim Staubsauger wird in KW gemessen – KW ist eine Abkürzung für Kilowatt.

Beim Einkauf eines neuen Staubsaugers spielt die elektrische Leistung (KW) keine große Rolle mehr. Diese Leistung darf seit 2017 nicht mehr als 900 Watt betragen.

Sie sollten auf den Stromverbrauch und die Effizienzklasse achten.

Wenn Sie ihn Ihren Familien oder Freundeskreis in der Wohnung einen Staubsauger sehen der 2000 Watt hat, ist das sicher ein älteres bzw. überholtes Modell.

Die Hersteller haben mit der hohen elektrischen Leistung um Ihre Kunden gekämpft. Staubsauger mit mehr als 2000 Watt waren im Handel gang und gäbe. Solche Staubsauger hatten jedoch auch Ihren Preis. Auch der Stromverbrauch war nicht zu unterschätzen.

Diese Zeiten sind jedoch vorbei. Seit dem Jahr 2017 hat die EU ein Gesetz beschlossen, dass Staubsauger nicht mehr als 900 Watt haben dürfen.

Das heißt nicht, dass Sie beim Saugen mehr Arbeit aufbringen müssen. Im Gegenteil! Unabhängige Institutionen haben herausgefunden, dass eine elektrische Leistung von 900 Watt mehr als ausreicht.

Das ist gut für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel.

Die Qualität ist die Gleiche, wenn nicht sogar besser. Ein Vergleich mit einem älteren und einem neuen Staubsauger ist nicht verkehrt. So können Sie sehen, ob neue oder alte Technik besser ist.

Auf welche Angaben sollte man beim Staubsauger achten?

Relevant ist nicht die KW Zahl. Denn die KW Zahl sagt nur aus, wie viel Strom das Gerät verbraucht – Ob diese elektrische Leistung 100 Prozent in Saugkraft umgewandelt wird, ist nicht nachgewiesen.

Wichtig sind vor allem auch die Düsen, die Rohre und die Konstruktion des Staubsaugers. Hinzu kommt auch, dass Sie viel Energie sparen können.

Je öfter Sie saugen und je größer Ihre Wohnung oder Ihr Haus ist, desto mehr Strom werden Sie sparen.

Saugen Sie jede Woche, so können Sie mehr als einen zweistelligen Betrag in Ihrer Jahresabrechnung sparen.

Wie viel Watt braucht ein Staubsauger?

Das ist die falsche Frage. Sondern wie ist ein effizienter Staubsauger von einem nicht effizienten Staubsauger zu unterscheiden?

Schon lange gibt es Energieeffizienzklassen bei Waschmaschinen und anderen Geräten. So können Sie im Handel die Nadel im Heuhaufen finden und den optimalen Staubsauger finden.

Der Buchstabe „A“ auf einem grünen Hintergrund steht für eine hohe Effizienz. Der Buchstabe „G“ auf einem roten Hintergrund steht für einen großen Stromverbrauch und Lärmpegel.

Wenn Sie noch mehr auf Nummer sicher gehen wollen, empfiehlt es sich die Bewertungen online anzuschauen.

Einfach bei einer Suchmaschine den Hersteller und das Modell ein eingeben und Sie finden sicher viele positive oder negative Bewertungen.

Natürlich sind Bewertungen zu suchen mit viel Arbeit verbunden. Doch wenn Sie ein taugliches Gerät haben möchten, führt daran kein Weg vorbei.

Verschiedene Staubsauger Hersteller und Modelle im Vergleich

Siemens ist ein hochwertiger Hersteller und stellt verschiedene Geräte her. Auch Staubsauger gehören zu seinem Sortiment.

Sehr zu empfehlen ist der Siemens VSZ31455. Im Handel ist er für circa 100 EUR zu haben. Dieser Staubsauger hat Beutel und ist Testsieger. Er hat eine sehr gute Saugleistung, eine gute Qualität, einen geringen Stromverbrauch und ist auch für größere Flächen geeignet. Ein sehr empfehlenswertes Gerät.

Der Siemens VSQ5X1230 Q5.0 ist auch sehr zu empfehlen. Er kostet circa 130 EUR. Zwar nicht ganz günstig aber sehr gute Qualität hat nun mal seinen Preis. Dieser Staubsauger ist für große Wohnungen geeignet. Die Konstruktion und Saugleistung dieses Staubsaugers sind absolut Top!

Der Hersteller Miele bietet nicht nur hochqualitative Waschmaschinen an, sondern auch sehr gute Staubsauger. Das Modell Miele S 8340 EcoLine ist ein sehr hochwertig verarbeiteter Staubsauger mit sehr niedrigen Lärmpegel. Für fast 200 EUR ist er im Handel erhältlich. Absolut empfehlenswert.

Einer zu den wenigen Preis-Leistungs-Siegern gehört der Grundig VCC 4950. Er kostet circa 60 EUR. Die Saugleistung ist sehr gut. Er wiegt nicht mehr als 4 Kilogramm und ist eher für kleine Wohnungen geeignet.

Wenn Sie jedoch empfindliche Ohren haben, sollten Sie sich beim Kauf dieses Gerätes zweimal überlegen. Die starke Saugkraft verursacht bei diesem Modell einen großen Lärm.

Foto des Autors
Hallo, mein Name ist Daidi und ich bin der Autor und Betreiber dieser Seite. Ich bin viel auf Reisen und beschäftige mich gerne mit der Recherche über verschiedene Produkte, um immer das beste Modell für mich zu finden. Diese Leidenschaft teile ich seit 2019 in meinem Blog, damit auch andere Menschen einen Mehrwert haben.