Tomatendach

Veröffentlicht von Daidi am

Selbst angebaute Tomaten sind etwas ganz wunderbares und diese übertreffen in den meisten Fällen geschmacklich, die in den Märkten angebotenen Sorten, um Längen. Hinzu kommt bei vielen Menschen die Freude am Selbstanbau, denn für viele von uns ist Gärtnern ein beliebtes Hobby. Damit der Tomatenanbau von Erfolg gekrönt wird, gibt es einige Dinge zu beachten, besonders wichtig ist das die Tomaten geschützt vor Regen angebaut werden, dafür ist ein Tomatendach extrem hilfreich / wichtig.

Gärtner Pötschke Palram Tomatendach Tommy inkl. Rahmen und Bodenanker, verlängerbar
Gärtner Pötschke Palram Tomatendach Tommy inkl. Rahmen und Bodenanker, verlängerbar
von Gärtner Pötschke
  • Schutz vor Regen und Hagel
  • Mit Polycarbonat-Dach
  • Teleskopsystem zum "Mitwachsen"
  • Mit kräftigen Bodenankern
  • Länge 197 cm, Breite 105 cm, Höhe 196 cm
 Preis: € 119,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ing. G. Beckmann Pflanzenschutzdach, alu, 200 x 150 x 180 cm, PSR2
Ing. G. Beckmann Pflanzenschutzdach, alu, 200 x 150 x 180 cm, PSR2
von Ing. G. Beckmann KG
  • schützt Pflanzen vor Regen und Hagel
  • höhenverstellbar von 80 - 180 cm
  • Dach aus bruch- und hagelfesten Stegdoppelplatten
  • Profile aus hochfestem, rostfreiem Aluminium
  • erhältlich in 100 - 500 cm Länge
Unverb. Preisempf.: € 189,95 Du sparst: € 28,46 (15%) Prime Preis: € 161,49 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beckmann KG PSN2 Schutzdach für Pflanzen Größe 2 200 x 112 cm
Beckmann KG PSN2 Schutzdach für Pflanzen Größe 2 200 x 112 cm
von Ing. G. Beckmann KG
  • Länge: 200 cm, Breite: 112 cm, Höhe einstellbar: 80 - 180 cm
  • Qualität Made in Germany
  • Dach aus bruch- und hagelfesten, beidseitig UV-geschützten 6 mm starken Stegdoppelplatten in "Longlife-Plus"-Qualität
  • Stand- und Teleskoprohr sowie die Spannbügel sind aus rostfreiem Aluminium
  • Schützt Obst und Gemüse vor Regen und Hagel
Unverb. Preisempf.: € 129,95 Du sparst: € 20,00 (15%) Prime Preis: € 109,95 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Doch was verbirgt sich hinter dem sogenannten Tomatendach eigentlich genau? Im Grunde ist es ganz einfach, ein solches Dach ist nicht anderes, als eine schützende Überdachung für die Tomaten die man im Freien züchtet. Hinter der Bezeichnung Tomatendach könnte sich, wenn man es genau nimmt auch ein festes Gewächshaus oder ein Tomatengewächshaus verbergen. Der Unterschied zu den Gewächshäusern lieg klar auf der Hand denn bei dem Dach werden keine Seitenwände genutzt. Das Dach wird in den meisten Fällen von einem Rahmen aus Metallrohren oder Holzstreben getragen.

Welchen Nutzen / Vorteil bietet ein Tomaten/Pflanzendach?

tomatendach im verlgleich 2019

Sicherlich werden sich viele von Ihnen fragen, wozu man ein solches Dach überhaupt benötigt. Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten, das Dach soll die Tomatenpflanzen vor schlechten Wettereinflüssen schützen. Tomatenpflanzen sich extrem empfindlich und können Regen und Hagel nur sehr bedingt vertragen. Man nutzt bei Tomaten gerne nur ein Dach, damit die Luft von allen Seiten zirkulieren kann, falls die Tomatenpflanzen doch einmal durch den Regen nass werden, trocknen die Pflanzen durch die Luftzirkulation sehr schnell wieder, so schützt man die Pflanzen vor einer Reihe ganz typischer Tomatenkrankheiten.

Tomatendächer sind durchaus auch für den Anbau weiterer Pflanzenarten nutzbar, eine ganze Reihe an Pflanzen wachsen besser, wenn diese vor starker Sonne, Regen usw. geschützt werden. Leider sind die extremen Wetterbedingungen in den letzten Jahren mehr geworden, daher sollte man für die nächste Gartensaison ein Tomatendach mit in die Planung aufnehmen. Beispielsweise Gurken, Auberginen und Paprika sind dankbare Pflanzen, wenn es um eine Überdachung geht, alle mögen es warm und gedeihen bei dem Klima unter dem Dach deutlich besser. Alle hier genannten Pflanzen wachsen in die Höhe, da die Wuchshöhe jedoch unterschiedlich auffällt, ist ein Tomatendach empfehlenswert, welches in der Höhe verstellbar ist.

Mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich ein solches Dach auch selber zusammenbauen, dies liegt natürlich im Ermessen jedes Einzelnen. Die nötigen Baumaterialien sind in jedem Baumarkt erhältlich, als Dach bietet sich sowohl Plexiglas als auch PVC an, natürlich können auch Hohlkammerplatten verwendet werden, hier muss jeder für sich schauen welche finanziellen Mittel ihm für den Bau zu Verfügung stehen. Als Rahmen können Holzpfähle oder vorhandene Materialien verwand werden.

Mit einer Überdachung der Tomaten verringert sich die Gefahr das die Pflanzen von der Braunfäule befallen werden, besonders die späten Sorten sind oft von der Fäule betroffen. Die Braunfäule zeigt sich durch braune Flecken, diese entstehen, wenn das Laub nicht schnell genug trockenen kann, dies kann durch langanhaltenden Regen oder eine schlechte Belüftung geschehen.
Tomatenpflanzen sollten stets nur von unten gegossen werden, die Blätter bitte nicht mit Wasser benetzen. Das Wasser sollte nur zum Wurzelbereich gelangen, die unteren Blätter der Tomatenpflanzen können entfernt werden.

Das Resultat der Tomatenzucht unter einem Dach sind Tomaten mit einem intensiveren Geschmack, das Aroma ist deutlich besser. Die Überdachung schützt zwar vor Regen usw. trotz allem sind die Pflanzen nicht von der Natur abgeschirmt und wachsen im natürlichen Bereich auf. Auch, wenn die Tomatenpflanzen bei Wind und Sturm Nässe abbekommen werden, ist solch ein Dach die beste Lösung.

Standort für den praktischen Einsatz
Besonders wichtig ist das die Tomaten an einen Platz mit viel Sonneneinstrahlung gepflanzt werden, die Sonne darf bzw. sollte so lange wie möglich auf den Standort der Tomaten scheinen können. Im Idealfall sollte der Standort windgeschützt sein, das Erdreich sollte aufgelockert sein, es sollte keine Staunässe entstehen. Ein jährlicher Wechsel des Standortes erschwert es Bodenschädlingen den Tomaten zu schaden.

Ing. G. Beckmann Pflanzenschutzdach, alu, 200 x 150 x 180 cm, PSR2
Ing. G. Beckmann Pflanzenschutzdach, alu, 200 x 150 x 180 cm, PSR2
von Ing. G. Beckmann KG
  • schützt Pflanzen vor Regen und Hagel
  • höhenverstellbar von 80 - 180 cm
  • Dach aus bruch- und hagelfesten Stegdoppelplatten
  • Profile aus hochfestem, rostfreiem Aluminium
  • erhältlich in 100 - 500 cm Länge
Unverb. Preisempf.: € 189,95 Du sparst: € 28,46 (15%) Prime Preis: € 161,49 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beckmann KG PSN2 Schutzdach für Pflanzen Größe 2 200 x 112 cm
Beckmann KG PSN2 Schutzdach für Pflanzen Größe 2 200 x 112 cm
von Ing. G. Beckmann KG
  • Länge: 200 cm, Breite: 112 cm, Höhe einstellbar: 80 - 180 cm
  • Qualität Made in Germany
  • Dach aus bruch- und hagelfesten, beidseitig UV-geschützten 6 mm starken Stegdoppelplatten in "Longlife-Plus"-Qualität
  • Stand- und Teleskoprohr sowie die Spannbügel sind aus rostfreiem Aluminium
  • Schützt Obst und Gemüse vor Regen und Hagel
Unverb. Preisempf.: € 129,95 Du sparst: € 20,00 (15%) Prime Preis: € 109,95 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gärtner Pötschke Palram Tomatendach Tommy inkl. Rahmen und Bodenanker, verlängerbar
Gärtner Pötschke Palram Tomatendach Tommy inkl. Rahmen und Bodenanker, verlängerbar
von Gärtner Pötschke
  • Schutz vor Regen und Hagel
  • Mit Polycarbonat-Dach
  • Teleskopsystem zum "Mitwachsen"
  • Mit kräftigen Bodenankern
  • Länge 197 cm, Breite 105 cm, Höhe 196 cm
 Preis: € 119,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fazit

Eine Überdachung der Tomatenpflanzen ist extrem wichtig, so können die Tomaten unter perfekten Bedingungen reifen. Sonnig und windgeschützt steht einer üppigen Tomatenernte nichts im Wege. Beim Selbstbau sollte man auf hochwertige Materialien achten, eine hochwertige Folie für das Dach und ein stabiles Gerüst verhindern Windschäden, wenn man diese kleinen Tipps beachtet wird man schon in der nächsten Saison Tomaten mit besserem Aroma und Pflanzen mit deutlich mehr Früchten sein Eigen nennen können. Bleibt nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Gärtnern!

Quellen:

https://www.meine-ernte.de/gemuese-abc/tomate/

https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_46490080/tomaten-selbst-anbauen-tipps-zum-aussaeen-duengen-und-pikieren.html

https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/gemuese/tomaten

 

Meine Bewertung
Kategorien: Technik

Daidi

Hallo, mein Name ist Daidi und ich bin der Autor und Betreiber dieser Seite. Ich bin sehr viel auf Reisen und beschäftige mich sehr gerne mit der Recherche über viele verschiedene Produkte um immer das beste Modell für mich zu finden. Und dabei dachte ich mir warum nicht diese Leidenschaft auch mit anderen teilen, damit diese auch etwas davon haben. Aus dieser Idee entstand diese Homepage. Viel Spaß beim lesen hier :))