Neugierig auf Desktop-Computer? Befolgen Sie diesen Expertentipp!

Veröffentlicht von Daidi am

Neugierig auf Desktop-Computer? Befolgen Sie diesen Expertentipp!

Wenn es um Desktop-Computer geht, hat jeder entweder einen oder möchte einen haben. Wir alle brauchen das Gefühl, mit der Welt um uns herum verbunden zu sein. Um das beste Gerät auf dem Markt zu bekommen, müssen wir gut über das Thema informiert sein. In diesem Artikel erfahren Sie mehr.

Wenn Sie einen Desktop-Computer kaufen, müssen Sie wissen, wofür Sie ihn verwenden möchten. Zu wissen, wofür Sie den Computer verwenden werden, ist wichtig, denn davon hängt ab, wie viel Speicherplatz Sie benötigen, welche Art von Verarbeitungsgeschwindigkeit Sie brauchen und welche Art von Monitor Sie benötigen. Wenn Sie wissen, wofür Sie den Computer verwenden möchten, wird es Ihnen leichter fallen, das zu finden, was Sie brauchen.

Seien Sie wählerisch bei den Produkten, die Sie verwenden, wenn Sie Ihren eigenen Desktop-Computer bauen. Einige Motherboards sind mit bestimmten Prozessormarken nicht kompatibel. Bestimmte RAM-Einheiten sind nur mit bestimmten Motherboards kompatibel. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Kauf von Produkten die Kompatibilität prüfen. Dies kann Ihnen beim Bau eines Computers Zeit, Geld und Sorgen ersparen.

Messen Sie aus, wo Sie Ihren Computer aufstellen wollen. Je nach Marke oder Modell benötigen sie unterschiedlich viel Platz. Einige haben kleinere Profile, während andere mehr vertikalen Platz beanspruchen. Wissen Sie, wie viel Platz Sie haben, bevor Sie einen Computer kaufen.

Ziehen Sie All-in-One-Displays als Desktop-Computer für Ihre Bedürfnisse in Betracht. Das bedeutet, dass der Computer über einen großen Monitor verfügt und die meisten seiner Komponenten im hinteren Teil untergebracht sind. Es gibt sie in vielen Größen und mit und ohne Toucheingabe. Sie sind aufgrund weniger Kabel einfacher zu transportieren. Viele haben auch integrierte Webcams für einfachere Videokonferenzen. Sie eignen sich auch hervorragend für Unterhaltungszwecke.

Wenn Sie ein Heimbüro oder ein kleines Unternehmen haben, wird ein Laptop-Computer wahrscheinlich nicht alle Ihre Anforderungen erfüllen. Während sich ein tragbarer Computer hervorragend für unterwegs eignet, ist ein Desktop-Modell besser geeignet, wenn Sie einen Drucker, Kopierer, Fax und Scanner benötigen. Außerdem finden viele Menschen, dass das Tippen auf einer normalen Tastatur einfacher ist als die Arbeit an einem Laptop.

Ziehen Sie in Erwägung, Ihren aktuellen Desktop-Computer aufzurüsten. Wenn Ihr Computer nicht das tut, was Sie wollen, oder nicht so schnell arbeitet, wie Sie es gerne hätten, sollten Sie einige interne Änderungen an Ihrem Computer in Betracht ziehen. Wenn Sie sich damit nicht auskennen, haben Sie vielleicht einen Freund, der sich damit auskennt, oder Sie können es online lernen.

Neugierig auf Desktop-Computer Befolgen Sie diesen Expertentipp!

Versuchen Sie, Ihren Kauf bei der Bestellung Ihres Computers individuell zu gestalten. Wenn Sie direkt beim Hersteller bestellen, sollten Sie die Möglichkeit haben, einzelne Komponenten aufzurüsten. Zum Beispiel sollten Sie in der Lage sein, mehr Speicherplatz für eine höhere Gebühr zu bekommen. Möglicherweise können Sie eine andere Grafikkarte erhalten, wenn Sie etwas mehr bezahlen. Schauen Sie sich bei verschiedenen Firmen um, um sicherzustellen, dass Sie diese Option haben.

Wenn Sie sich für die grüne Bewegung interessieren, gibt es einen Computer, der Mini-PC genannt wird. Der Stromverbrauch ist sehr gering, dennoch reicht die Leistung für die täglichen Aufgaben aus. Wenn Sie nur Ihre E-Mails abrufen, das Internet nutzen oder einige Dokumente erstellen möchten, ist diese Art von Gerät für Sie geeignet.

Auch wenn Sie vielleicht von der Aussicht eingeschüchtert sind, lohnt es sich wirklich, zu überprüfen, ob Sie tatsächlich das Gerät erhalten haben, für das Sie verhandelt haben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass skrupellose Verkäufer die Statistiken über den Prozessor oder den Speicher eines Computers fälschen. Daher ist es wichtig, dass Sie selbst eine echte Inspektion durchführen.

Prüfen Sie immer die Kundenrezensionen eines Computermodells, bevor Sie es kaufen. Kundenrezensionen sind auf den meisten Websites von Online-Händlern verfügbar. Anhand dieser Bewertungen können Sie herausfinden, ob ein bestimmtes Modell, an dem Sie interessiert sind, überhitzt, Geschwindigkeitsprobleme oder andere Probleme hat, mit denen Sie sich nicht beschäftigen möchten.

Finden Sie heraus, ob der von Ihnen gewünschte Desktop-Computer über mitgelieferte Programme verfügt. Sie müssen wissen, welche das sind. Sie müssen wissen, ob er über ein Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulationsprogramm verfügt, das Sie verwenden werden. Dies ist für viele für ihre Arbeit wichtig. Finden Sie außerdem heraus, ob es sich bei der mitgelieferten Software um Vollversionen oder Demos handelt. Die Demos laufen nach 30 oder 90 Tagen ab, so dass Sie die Vollversionen selbst kaufen müssen.

Die Entscheidung zwischen einem Mac und einem PC kann eine schwere Entscheidung sein. Beachten Sie, dass der Wechsel des Betriebssystems eine neue Lernerfahrung ist und es eine Weile dauern kann, bis Sie es beherrschen. Wenn Sie sich bereits gut mit einem der beiden Systeme auskennen, ist es am besten, wenn Sie auch in Zukunft bei diesem System bleiben.

Achten Sie beim Kauf eines neuen Computers darauf, in welche Richtung Ihre Laufwerke zeigen. Wenn Sie sie nicht vollständig öffnen können, weil ein Monitor, eine Wand oder ein anderes Hindernis im Weg ist, werden Sie feststellen, dass Ihr Computer nichts anderes tut, als Sie zu frustrieren. Das Gleiche gilt für USB- oder Kopfhöreranschlüsse oder den Netzschalter.

Denken Sie daran, dass Sie später immer noch Komponenten hinzufügen können. Wenn Sie gerade ein gutes Angebot für einen Desktop-Computer sehen, denken Sie daran, dass Sie später immer noch Dinge hinzufügen können. Sie können z. B. jederzeit mehr Arbeitsspeicher kaufen. Sie können Geld sparen, wenn Sie einen reinen Computer kaufen und nur das kaufen, was Sie brauchen.

Können Sie den Computer zurückgeben, wenn er Ihnen nicht zusagt? Wenn nicht, gibt es bessere Orte, an denen Sie Ihren Kauf tätigen sollten. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Rückgaberichtlinien des Anbieters genau kennen, damit Sie nicht mit einem Gerät enden, das für Sie unbrauchbar ist.

Es gibt zwei Arten von Festplatten, und innerhalb jeder dieser Arten haben Sie Optionen. Die erste wird als HDD-Laufwerk bezeichnet und ist als der allgemeine Standard bekannt. SSD ist die neueste Version der Festplatten. Die SSD arbeitet mit höheren Umdrehungen pro Minute, speichert aber normalerweise nicht so viele Daten und ist teurer.

Jetzt, da Sie so viel darüber wissen, welche Desktop-Computer die beste Option sind, gehen Sie los und sehen Sie sich an, was für Sie verfügbar ist. Sie werden in der Lage sein, sich schnell zurechtzufinden, Textverarbeitung zu betreiben oder im Internet zu surfen. Seien Sie sicher in Ihrer Entscheidung als gut informierter Computerkäufer!

Kategorien: Technik

Daidi

Hallo, mein Name ist Daidi und ich bin der Autor und Betreiber dieser Seite. Ich bin sehr viel auf Reisen und beschäftige mich sehr gerne mit der Recherche über viele verschiedene Produkte um immer das beste Modell für mich zu finden. Und dabei dachte ich mir warum nicht diese Leidenschaft auch mit anderen teilen, damit diese auch etwas davon haben. Aus dieser Idee entstand diese Homepage. Viel Spaß beim lesen hier :))