Leichtkoffer mit 4 Rollen (Einfach und Bequem verreisen)

Hey, du bist also auf der Suche nach einem Leichtkoffer mit 4 Rollen?

Kein Problem, hier wirst du fündig! Ich habe mir auch Amazon, Ebay und anderen Shops verschiedene leichte Koffer mit 4 Rollen angesehen und möchte dir hier die besten Modelle vorstellen.

Hier sind die fünf Modelle, die ich empfehlen kann.

Unterhalb findest du weitere Informationen, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest.

Das Gewicht beim Leichtkoffer mit 4 Rollen

Neben den Maßen ist das Gewicht eines Koffers beim verreisen sehr entscheidend. Ein Leichtkoffer mit 4 Rollen ist nicht nur von Vorteil beim CheckIn, sondern allgemein viel einfacher in der Handhabung.

Beim CheckIn ist jedes kg, dass der Koffer weniger wiegt für dich hilfreich, denn du hast ja immer ein Limit an kg die du mitnehmen darfst.

Wenn dein Koffer jetzt 2-3 kg weniger wiegt als andere schwere Modelle, dann kannst du diese frei gewordene Gewicht für deine Kleidungsstücke nutzen.

Außerdem ist so ein leichter Koffer viel einfacher zu transportieren.

Je schwerer der Koffer, desto anstrengender wird es, vor allem bei längeren Strecken. Hier ist jedes Kilogramm, das man sich sparen kann, hilfreich.

Zusammengefasst kann man sagen, je leichter der Koffer mit 4 Rollen ist, denn du dir aussuchst, desto weniger Probleme bekommst du beim CheckIn, Handgepäck und Transport dieses Modells.

Wann gilt ein Koffer als leicht?

Wenn du für eine Reise packst, ist es wichtig, das Gewicht deines Gepäcks zu berücksichtigen.

Ein zu schwerer Koffer kann beim Tragen lästig sein und dich am Ende zusätzliche Gebühren bei der Fluggesellschaft kosten. Woher weißt du also, wann dein Koffer als leicht gilt?

Koffer, die weniger als acht Kilogramm wiegen, müssen in der Regel nicht extra aufgegeben werden, und wenn dein Koffer leichter ist, kannst du ihn wahrscheinlich problemlos tragen.

Oben findest du einige Beispiele für Koffer, die sieben oder weniger Kilogramm wiegen.

Wenn du deinen Leichtkoffer als Handgepäck verwenden möchtest, dann ist auch hierbei das geringe Gewicht ein großer Vorteil.

Bei den meistens Airlines darfst du im Handgepäck nur 5 bis 12 kg mitnehmen. Wenn dein Koffer jetzt selbst nur 2 kg wiegst, dann hast du mehr als genug Freiraum für deine Sachen.

Wiegt der Koffer aber selbst schon 4 kg oder mehr, dann bleibt für dich selbst nicht mehr viel übrig.

Gleichzeitig wird dir das geringe Gewicht beim Transport viel Mühe sparen. Egal ob beim Tragen oder Ziehen zum Auto, am Flughafen, Bahnsteig oder sonstiges.

Muss ein Trolley auch leicht sein?

Als Reisende sind wir immer auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Reisen ein wenig einfacher zu machen.

Das kann bedeuten, mit wenig Gepäck zu packen, um Gepäckgebühren zu vermeiden, oder die besten Angebote für Flugtickets und Hotels zu finden.

Aber was ist, wenn es um das Gepäck geht? Gibt es eine beste Option, wenn es um Trolleys geht?

Trolleys können eine großartige Option für Flugreisen sein. Sie schonen deinen Rücken beim Schleppen deines Koffers und bieten oft mehr Stauraum als ein normales Handgepäck oder eine Handtasche.

Aber wenn du die Kosten für die Gepäckaufgabe bei einer Fluggesellschaft mit einrechnest, wirst du vielleicht feststellen, dass ein Handgepäckstück doch günstiger ist.

Und wenn du dir wegen des Gewichts Sorgen machst, ist ein Handgepäckstück bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen viel leichter zu tragen.

Wie schwer darf dein neuer Trolley sein?

Während es für kleiner Handgepäck bestimmte Größen- und Gewichtsbeschränkungen gibt, ist oftmals nicht vorgeschrieben, wie schwer dein Bordkoffer sein darf.

Das bedeutet, dass dir beim Packen für deine nächste Reise alle Möglichkeiten offen stehen.

In manchen Fällen kann es einen großen Unterschied machen, wenn du ein paar Gramm weniger einpackst, denn die Fluggesellschaften verlangen heutzutage immer mehr für aufgegebenes Gepäck.

Manche Fluggesellschaften berechnen sogar bis zu 30 Euro pro Kilogramm, das über das zulässige Gewicht hinausgeht.

Wenn das bei deiner nächsten Reise der Fall ist, solltest du dir einen Koffer suchen, der so leicht wie möglich ist.

Reist du häufig, kann es sinnvoll sein in einen Koffer zu investieren, der Rollen hat und aus leichtem Material besteht.

Im Internet gibt es viele Angebote für Koffer unter fünf Kilogramm.

Achte nur darauf, dass die Räder stark genug sind, um das Gewicht deines Koffers zu tragen, wenn du durch den Flughafen fährst.

2 oder 4 Rollen beim Leichtkoffer?

Was ist besser bei einem Leichtkoffer zwei oder vier Rollen?

Für den einen kann das Geschmackssache sein, aber ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass es hier schon Unterschiede gibt.

Wenn du dir einen Leichtkoffer mit 4 Rollen besorgst, dann ist dieser deutlich leicht läufiger und lässt sich einfach lenken und ziehen.

Gleichzeitig kannst du solch einen Koffer mit 4 Rollen ganz einfach hinstellen.

Zu empfehlen ist es auch, wenn du dir ein Modell suchst, welches 360° Räder besitzt. So kannst du den Koffer neben dir herschieben und ganz einfach in alle Richtungen drehen und bewegen.

Solch ein Modell ist am besten beim Transport auf glatten Flächen (Flughafen, Straße) geeignet.

Aber auch ein Leichtkoffer mit 2 Rollen kann Vorteile haben. Solch ein Trolley, mit zwei Rollen, lässt sich zum Beispiel auf unebenen Wegen (Schotter, Waldwege) leichter Transportieren.

Da dieses Modell gekippt und gezogen und nicht wie der Koffer mit 4 Rollen aufrecht transportiert wird.

Außerdem kann ein solcher Koffer mit 2 Rollen etwas leichter sein.

Für die meisten Reisenden, die nicht gerade über Stock und Stein laufen, ist aber definitiv ein Leichtkoffer mit 4 Rollen zu empfehlen!

Leichtkoffer mit 4 Rollen als Handgepäck nutzen?

Verreist du gerne nur mit Handgepäck und wunderst dich, ob du deinen Leichtkoffer mit 4 Rollen dafür verwenden kannst?

Die Frage beantworte ich dir gerne.

In der Regel ist das kein Problem, du musst nur auf die Maße und das Gewicht achten. Leider hat jede Fluggesellschaft andere Vorgaben.

Aber man kann sich an den Daten der IATA (International Air Transport Association) orientieren. Diese gibt das Handgepäck mit folgenden Maßen vor:

  • Maße: 55 x 40 x 20 cm
  • Gewicht: 5 – 12 kg

Als Faustformel kann man sich auch merken, dass die Summe aller Seiten 115 cm nicht überschreiten darf.

Solch einen kleinen und leichten Koffer mit 4 Rollen kann man ganz einfach finden.

Achte aber bei den Maßangaben des Herstellers ob er den Teleskopgriff sowie die Rollen mit einberechnet. Denn manchmal werden diese ausgelassen und dann kann man schnell 2-3 cm über den Vorschriften liegen.

Wenn du einen passenden Leichtkoffer mit 4 Rollen für das Handgepäck gefunden hast, dann würde ich dir aber dennoch empfehlen kurz bei der Homepage der Fluggesellschaft, mit der du verreist, die genauen Handgepäck Vorgaben zu erfragen.

Diese kannst du leicht in Google finden, einfach Namen der Airline + Handgepäck eingeben und auf den ersten Treffer klicken.

Passen diese Werte ebenfalls mit dem Leichtkoffer deiner Wahl überein?

Glückwunsch, du hast den passenden Koffer gefunden und kannst diesen kaufen.

Fazit zu Leichkoffern mit 4 Rollen

In den verschiedensten Onlineshops gibt es jede Menge leichte Koffer mit 4 Rollen. Diese Unterscheiden sich vor allem in Preis, Qualität, Größe, Ausstattung und Design.

Wichtig ist, ob man den Koffer für das Handgepäck verwenden möchte oder einchecken.

Des Weiteren sollte man darauf achten, ob man einen Koffer mit weicher Schale (geringeres Gewicht) oder einen Koffer mit harter Schale (mehr Stabilität) haben möchte.

Ich hoffe ich konnte dir hier weiterhelfen ein passendes Modell zu finden. Viel Spaß damit und in deinem Urlaub.

Foto des Autors
Hallo, mein Name ist Daidi und ich bin der Autor und Betreiber dieser Seite. Ich bin viel auf Reisen und beschäftige mich gerne mit der Recherche über verschiedene Produkte, um immer das beste Modell für mich zu finden. Diese Leidenschaft teile ich seit 2019 in meinem Blog, damit auch andere Menschen einen Mehrwert haben.

Empfohlene Blogartikel