Die besten 2in1 Convertibles unter 500 Euro im Test – Vergleich

Veröffentlicht von Daidi am

Du brauchst einen einen neuen mobilen Computer und bist dir nicht sicher ob du dich für einen Laptop oder Convertible entscheiden sollst? Hier möchte ich dir erklären warum ein 2in1 Convertible die richtige unter 500 Euro die richtige Wahl sein könnte. Hier eine Auswahl der besten günstigen Modelle auf dem Markt:

ASUS VivoBook Flip 14 TP412UA (90NB0J71-M05090) 35,5cm (14 Zoll, FHD, Glare, Touch) Convertible Notebook (Intel Pentium Gold 4415U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD-Grafik 610, Windows 10) Star Grey

ASUS VivoBook Flip 14 TP412UA (90NB0J71-M05090) 35,5cm (14 Zoll, FHD, Glare, Touch) Convertible Notebook (Intel Pentium Gold 4415U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD-Grafik 610, Windows 10) Star Grey
  • Prozessor: Intel Pentium Gold 4415U Prozessor (2,30 GHz, 2 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Leistungsstarkes, ultramobiles Windows 10 Convertible mit 14 Zoll FHD 360° Wide-View NanoEdge-Touchdisplay, Schnelllade-Funktion, AC-WLAN, Bluetooth, HDMI, USB 3.1 Typ-C
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit mit Schnellladefunktion (3 Zellen, 42 Wh)

HP Pavilion x360 14-dh0010ng (14 Zoll / HD Touch) Convertible Laptop (Intel Core i3-8145U, 4GB DDR4, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 620, Windows 10 Home) silber

HP Pavilion x360 14-dh0010ng (14 Zoll / HD Touch) Convertible Laptop (Intel Core i3-8145U, 4GB DDR4, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 620, Windows 10 Home) silber
  • Prozessor: Intel Core i3-8145U; Grafikkarte: Intel UHD Grafik 620
  • Das progressive 360 Grad Design ermöglicht Ihnen ein an Ihre Bedürfnisse angepasstes Nutzungserlebnis im Tablet-, Tent-, Stand- oder Laptopmodus
  • Der schmale und flache Laptop verbindet schickes Aussehen mit einem besonders hellen, farbenfrohen HD Touch Display
Bei Amazon ansehen*(Nicht verfügbar)

Acer Spin 1 (SP111-33-C56T) 29,5 cm (11,6 Zoll HD IPS) Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel UHD, Multi-Touch, Win 10 Home im S Modus) schwarz

Acer Spin 1 (SP111-33-C56T) 29,5 cm (11,6 Zoll HD IPS) Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel UHD, Multi-Touch, Win 10 Home im S Modus) schwarz
  • Prozessor: Intel Celeron N4000 (1,1 GHz, mit Turbo-Boost bis zu 2,60 GHz, 2MB Cache, Burst-Frequenz)
  • Besonderheiten: Eine Akkulaufzeit von bis zu 12h macht das Convertible zu einem idealen Begleiter im Alltag. Das IPS Display mit 11,6 Zoll und Acer Color Intelligence Technologie begeistert mit kräftigen Farben. Mit Acer FineTip Qwertz-Tastatur
  • Design: Tablet oder Laptop - Sie haben es in der Hand. Möglich gemacht wird dies durch das 360°-Drehmoment-Scharnier. Das edle, ultraflache Design, wird auch Sie überzeugen. Die abgerundeten Tasten vereinen Komfort und Stil
Bei Amazon ansehen*(Nicht verfügbar)

Lenovo IdeaPad C340 35,6 cm (14,0 Zoll Full HD IPS) Slim Convertible Notebook (Intel Pentium 5405U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 610, Windows 10 Home S) schwarz

Lenovo IdeaPad C340 35,6 cm (14,0 Zoll Full HD IPS) Slim Convertible Notebook (Intel Pentium 5405U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 610, Windows 10 Home S) schwarz
  • Intel Pentium Gold 5405U Prozessor (2,30 GHz, 2 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Convertible-Notebook mit 4 flexiblen Anwendungs-Modes, Dolby Audio Klangoptimierung, TrueBlock Kameraverschluss
  • Akku: 4 Zellen, 45 Wh, Laufzeit bis zu 10,5 Stunden, RapidCharge Schnell-Ladefunktion

MEDION E2291 29,4 cm (11,6 Zoll) Full HD Touch Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 4GB DDR4 RAM, 64GB Flash-Sepicher, Windows 10 Home S Modus) Silber

MEDION E2291 29,4 cm (11,6 Zoll) Full HD Touch Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 4GB DDR4 RAM, 64GB Flash-Sepicher, Windows 10 Home S Modus) Silber
  • Leistungsstarkes Convertible Laptop mit einem Intel Celeron N4000 Prozessor
  • Der 64 GB schnelle Flash-Speicher bietet reichlich Platz
  • Intel Wireless-AC9462 mit Bluetooth 5.0 Funktion
Bei Amazon ansehen*(Nicht verfügbar)

 

Das Gute an einem Convertible ist, dass es die maximale Mobilität und Flexibilität mit sich bringt. Entweder du nutzt nur das Display wie ein Tablet oder steckst einfach die Tastatur an und schon hast du ein „Laptop“. Der Markt mit diesen Geräten wird immer größer und selbst große Hersteller wie Asus, Lenovo, Acer, Medion, Samsung, Microsoft und viele andere haben bereits viele super Geräte auf den Markt gebracht.

Die meisten Modelle kommen mit einem Display von circa 12 bis 15 Zoll und können bequem per Finger, Stift oder externer Maus bedingt werden.

Die besten 2in1 Convertibles im Test-Vergleich

Die günstigen Convertibles kann man bereits für 300 € erwerben und preislich geht es, aber rauf bis über 1000 €. In meiner Ratgeber werde ich mich aber auf günstigere Modelle bis 500 Euro fokussieren.

Es gibt drei verschiedene Arten von Convertibles. Modelle, bei denen man die Tastatur nach hinten umklappen kann, um 360° Grad drehen oder komplett abnehmen kann. Die Modelle, bei denen man die Tastatur komplett abnehmen kann, sind am flexibelsten einsetzbar. Aber der Unterschied selbst ist nicht so groß

In Folge möchte ich auf die verschiedenen Faktoren und Hardwareeigenschaften der mobilen 2in1 Laptops eingehen.

Displaygröße: Wie schon oben erwähnt verfügen die meisten Modelle über eine Displaygröße von 12 bis 15 Zoll. Genauer gesagt ist die Auswahl an 2in1 Modellen die mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale.
Selbst verständlich gibt es auch kleinere Modelle mit 10 Zoll, hier wird das Arbeiten mit solch einem Gerät aber schon etwas schwerer bzw. unübersichtlicher. Wenn man bedenkt das heutzutage schon einige Smartphones ein Display von 6 Zoll besitzen.
Je nach Anwendungszweck kann dies für dich aber dennoch nützlich sein.
Die größten Modelle können Display bis zu 17 Zoll haben, diese sind meiner Erfahrung nach aber deutlich schwerer zu handhaben und sehr unhandlich.
Meine Empfehlung ist die ideale Größe von 13 Zoll.

Qualität des Displays: In der Regel haben die meisten Convertibles eine Auflösung von Full HD also 1920 x 1080 Pixeln, das ist mehr als ausreichend für die meisten Arbeiten. Falls man sein mobiles Convertible aber für Bildbearbeitung nutzen möchte, kann eine höhere Auflösung von Ultra HD (3840 x 2160) sinnvoll sein. Bei solch einer Auflösung ist aber ein Budget von über 500 Euro notwendig.

Prozessor: Der Prozessor ist die wichtigste Hardware Komponente für schnelles und effizientes Arbeiten. Die meisten Hersteller greifen hier auf Prozessoren des Herstellers Intel zurück. Hier sind Intel i5 oder i7 Prozessoren zu empfehlen. Man sollte natürlich bedenken, dass man bei einem geringeren Budget, lieber zu einem i5 greifen sollte, dieser ist in der Regel auch mehr als ausreichend.

Arbeitsspeicher: Beim Arbeitsspeicher gilt immer je mehr desto besser. Bei deinem Budget von circa 500 Euro kannst du 4 bis 8 GB Ram erwarten. Das ist für einfache Büro arbeiten auch mehr als ausreichend.

Betriebssystem: Das Betriebssystem ist die Software mit dem das ganze Gerät gesteuert wird. In der Regel findest du hier Windows 10, welche ich dir auch empfehlen kann. Dadurch kannst du dieselbe Software wie auch an deinem Desktop PC nutzen.
Vereinzelt gibt es auch Modelle mit Android Software. Hierbei solltest du jedoch bedenken dass du dann nur Zugriff auf Programme aus dem Google Play Store hast, wodurch man schon sehr eingeschränkt sein kann.

Verbindung & Anschlüsse: Alle Modelle verfügen über WLAN und Bluetooth welches auch notwendig ist. Möchtest du eine externe Maus anschließen, dann benötigst du auch unbedingt einen USB-Anschluss. Hilfreich kann auch ein SD Card Slot sein, wenn du viele Daten aufspielen möchtest oder offline an andere Geräte übertragen möchtest.

Akkulaufzeit: Für mobiles Arbeiten ist die Akkulaufzeit nicht zu verachten. Je nachdem wie viel und für welche Anwendungen du dein Convertible nutzen möchtest, verändert sich auch die Akkulaufzeit.
Die Hersteller geben je nach Modell ungefähr 5 bis 20 Stunden an, aber wie gesagt ist das sehr flexibel je nachdem, wie du das Convertible unter 500 Euro verwendest.
Wenn du stets dein Ladekabel dabei hast und auch eine Steckdose in der Nähe, dann sollte der Punkt der Akkulaufzeit für dich nicht allzu wichtig sein.

Zubehör: Das Zubehör ist je nach Modell und Hersteller sehr unterschiedlich. Hier musst du dich vorher entscheiden, was genau du dir wünscht. Achte also darauf, ob du Kamera, Mikrofon, Frontkamera oder ähnliches benötigst. Ein beliebtes Zubehör ist auch ein Stift zum steuern und Arbeiten, doch nicht jeder Hersteller packt diesen mit dazu, sodass man ihn extra dazu kaufen muss.
Benötigst du solch einen Stift für deine Arbeit, dann kann es sinnvoll sein ein Modell zu kaufen, welches bereits mit Stift ausgeliefert wird, dafür aber etwas teurer ist. Aber dennoch günstiger als ein Modell ohne Stift, bei dem der Stift als zusätzliches Zubehör teuer dazu gekauft werden muss.

Zu guter Letzt ist auch das Gewicht ausschlaggebend. Hier findet man alles von 600 bis 2000 Gram. Wenn du super flexibel sein möchtest und nicht allzu viel Gewicht mit dir rum Tragen möchtest, dann wähle am besten ein Modell, bei dem du die Tastatur komplett entfernen kannst und welches kein allzu großes Display hat. So sparst du einiges an Gewicht.

bestes convertible unter 500 euro test

Unterschiede zwischen Convertibles,

Laptops und Co.

  • Laptop: Der gängigste Mobile PC auf dem Markt. Mit größeren Display sowie fester Tastatur. Diese Modelle sind deutlich schwerer, haben dafür aber in der Regel auch eine höhere Leistung.
  • Notebook: Notebooks und Laptops werden im heutigen Sprachgebrauch als Synonyme verwendet. Sie sind somit identisch.
  • Ultrabook: Als Ultrabook werden extrem dünne Laptops bezeichnet. Diese Modelle sollen sehr leicht und flexibel sein, aber dennoch eine hohe Leistung liefern.
  • Convertible: Ein Convertible ist ein Laptop und Tablet in einem. Solch ein Modell bietet weniger Leistung, als ein Laptop ist aber flexibler einzusetzen. Es verbindet also beide Welten zwischen Laptop und Tablet.
  • Tablet: Ein Tablet ist nicht viel mehr als ein großes Smartphone. Es läuft auf dem Apple Betriebssystem iOS oder dem Microsoft System Android. Diese Modelle sind nur eingeschränkt zum Arbeiten verwendend bar. Da man hier nur auf Software aus dem App Store bzw. Google Play Store hat.

Wichtige Fragen vor dem Kauf eines Convertibles unter 500 Euro

Wofür möchtest du das Convertible nutzen?

Bevor du dich für ein Convertible entscheidest, solltest du dir im Klaren sein, wofür du es verwenden möchtest. Je anspruchsvoller die Software ist, die du verwendest, desto schneller sollte auch der Prozessor sein, den du verwendest. Wenn du sehr aufwendige Arbeiten erledigst wie zum Beispiel Videobearbeitung, Bildbearbeitung oder gar CAD Anwendungen, dann kann es Sinn ergeben besser zu einem richtigen leistungsstärkeren Laptop zurückzugreifen.

Wo möchtest du mit dem 2in1 Laptop arbeiten?

Bist du viel unterwegs und brauchst das Convertible zum Arbeiten? Dann solltest du auf ein eher kleines Display sowie geringeres Gewicht achten.

Was versteht man unter Convertible?

Ein Convertible ist ein Laptop, bei dem sich die Tastatur ganz einfach über einen Dreh-, Klapp-, Schiebe- oder Klickmechanismus entfernen lässt, wodurch dieses auch als Tablet verwendet werden kann.

Was ist ein detachable?

Ein Detachable ist eine besondere Art des Convertibles. Hier handelt es sich ebenfalls um eine Laptop-Tablet Kombination, wobei hier die Tastatur aber komplett abnehmbar ist. Bei Convertibles lässt sich dieser eher umklappen oder nach hinten wegdrehen.

ASUS VivoBook Flip 14 TP412UA (90NB0J71-M05090) 35,5cm (14 Zoll, FHD, Glare, Touch) Convertible Notebook (Intel Pentium Gold 4415U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD-Grafik 610, Windows 10) Star Grey

ASUS VivoBook Flip 14 TP412UA (90NB0J71-M05090) 35,5cm (14 Zoll, FHD, Glare, Touch) Convertible Notebook (Intel Pentium Gold 4415U, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD-Grafik 610, Windows 10) Star Grey
  • Prozessor: Intel Pentium Gold 4415U Prozessor (2,30 GHz, 2 MB Intel Cache)
  • Besonderheiten: Leistungsstarkes, ultramobiles Windows 10 Convertible mit 14 Zoll FHD 360° Wide-View NanoEdge-Touchdisplay, Schnelllade-Funktion, AC-WLAN, Bluetooth, HDMI, USB 3.1 Typ-C
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit mit Schnellladefunktion (3 Zellen, 42 Wh)

HP Pavilion x360 14-dh0010ng (14 Zoll / HD Touch) Convertible Laptop (Intel Core i3-8145U, 4GB DDR4, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 620, Windows 10 Home) silber

HP Pavilion x360 14-dh0010ng (14 Zoll / HD Touch) Convertible Laptop (Intel Core i3-8145U, 4GB DDR4, 128GB SSD, Intel UHD Grafik 620, Windows 10 Home) silber
  • Prozessor: Intel Core i3-8145U; Grafikkarte: Intel UHD Grafik 620
  • Das progressive 360 Grad Design ermöglicht Ihnen ein an Ihre Bedürfnisse angepasstes Nutzungserlebnis im Tablet-, Tent-, Stand- oder Laptopmodus
  • Der schmale und flache Laptop verbindet schickes Aussehen mit einem besonders hellen, farbenfrohen HD Touch Display
Bei Amazon ansehen*(Nicht verfügbar)

Acer Spin 1 (SP111-33-C56T) 29,5 cm (11,6 Zoll HD IPS) Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel UHD, Multi-Touch, Win 10 Home im S Modus) schwarz

Acer Spin 1 (SP111-33-C56T) 29,5 cm (11,6 Zoll HD IPS) Convertible Notebook (Intel Celeron N4000, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel UHD, Multi-Touch, Win 10 Home im S Modus) schwarz
  • Prozessor: Intel Celeron N4000 (1,1 GHz, mit Turbo-Boost bis zu 2,60 GHz, 2MB Cache, Burst-Frequenz)
  • Besonderheiten: Eine Akkulaufzeit von bis zu 12h macht das Convertible zu einem idealen Begleiter im Alltag. Das IPS Display mit 11,6 Zoll und Acer Color Intelligence Technologie begeistert mit kräftigen Farben. Mit Acer FineTip Qwertz-Tastatur
  • Design: Tablet oder Laptop - Sie haben es in der Hand. Möglich gemacht wird dies durch das 360°-Drehmoment-Scharnier. Das edle, ultraflache Design, wird auch Sie überzeugen. Die abgerundeten Tasten vereinen Komfort und Stil
Bei Amazon ansehen*(Nicht verfügbar)

Fazit zu den besten 2in1 Convertibles

Bei einem Convertible unter 500 Euro muss man bei der Hardware einige Abstriche machen, kann aber dennoch ein sehr hochwertiges Modell für die meisten Arbeiten erwerben.
Wenn du solch ein mobiles Modell für einfache Arbeiten wie Text- und Tabellenverarbeitung, Surfen im Internet, Online Banking, E-Mail und Video verwenden möchtest. Dann ist ein Budget von 500 Euro mehr als ausreichend.

Bei aufwendiger Software solltest du dir überlegen, ob du nicht mehr Geld ausgeben kannst oder doch lieber direkt auf ein Notebook zurückgreifen möchtest.

Quellen:

Testergebnisse und Testsieger haben wir von recherchiert und von Portalen wie Bild, Chip und ähnlichen Onlinemagazinen entnommen:

Meine Bewertung
Kategorien: Technik

Daidi

Hallo, mein Name ist Daidi und ich bin der Autor und Betreiber dieser Seite. Ich bin sehr viel auf Reisen und beschäftige mich sehr gerne mit der Recherche über viele verschiedene Produkte um immer das beste Modell für mich zu finden. Und dabei dachte ich mir warum nicht diese Leidenschaft auch mit anderen teilen, damit diese auch etwas davon haben. Aus dieser Idee entstand diese Homepage. Viel Spaß beim lesen hier :))